Logo Kroatischer Weltkongress in Deutschland
Seit 2013 erhält unser Verband für fünf Jahre eine strukturelle Förderung durch das Bundesministerium des Innern.

Integration

Der KWKD vertritt die Interessen seiner Mitglieder in verschiedenen Gremien der Integrationsarbeit. So nimmt er am Integrationspolitischen Dialog der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoğuz, dem Integrationsgipfel der Bundeskanzlerin sowie der AG „Gesundheit und Pflege in der Einwanderungsgesellschaft“ zur Vorbereitung des Integrationspolitischen Dialogs und des Integrationsgipfels, teil. Das integrative Engagement macht sich zudem auch an den Netzwerken und dem kontinuierlichen Austausch mit anderen Migrantenselbstorganisationen bemerkbar. So ist der KWKD Gründungsmitglied des Verbandes für Interkulturelle Wohlfahrt (VIW) sowie Mitglied bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände e.V. (BAGIV).

Aufgrund der steigenden Zahl der Neuzuwanderer aus der Republik Kroatien in die Bundesrepublik Deutschland, ließ der KWKD die BAMF-Broschüre „Willkommen in Deutschland“ in die kroatische Sprache übersetzen. Die Broschüre dient den Neuzuwanderern und soll ihnen die wichtigsten Fragen zu der Einreise nach Deutschland, Sprachkursen, Anerkennung der Abschlüsse, Arbeiten und Wohnen, Familie und Kindern, beantworten. Die Broschüre „Dobrodošli u Njemačku“ ist unter folgendem Link abrufbar: http://www.kwkd.org/hr/infoteka

Im Folgenden stellen wir Ihnen eine kurze Auflistung unserer Aktivitäten im Integrationskontext dar:

Eine Auflistung unserer Aktivitäten im Bereich Integration im Jahr 2016:

Eine Auflistung unserer Aktivitäten im Bereich Integration im Jahr 2015:

Eine Auflistung unserer Aktivitäten im Bereich Integration im Jahr 2014:

Eine Auswahl weiterer Aktivitäten der vorangegangenen Jahre:

 

< Vorherigen Beitrag ansehen
Nächsten Beitrag ansehen >