Logo Kroatischer Weltkongress in Deutschland
Seit 2013 erhält unser Verband für fünf Jahre eine strukturelle Förderung durch das Bundesministerium des Innern.

Freundschaftliches Treffen in Wiesbaden

Der Präsident des Hessischen Landtages, Norbert Kartmann, hat sich in Wiesbaden mit dem Botschafter der Republik Kroatien in Deutschland, Ranko Vilović, der begleitet vom kroatischen Generalkonsul, Vladimir Duvnjak, und dem Vorsitzenden des Kroatischen Weltkongresses in Deutschland, Franjo Akmadža, getroffen.

Norbert Kartmann äußerte sich in diesem Zuge sehr erfreut über die freundschaftliche Beziehung zwischen Kroatien und Hessen bzw. Deutschland. Er betonte dabei die politische und wirtschaftliche Kooperation, welche durch den Austausch im Außenhandel belegt wird.
Der Botschafter der Republik Kroatien brachte seine Zufriedenheit hinsichtlich der großen Anzahl der deutschen Touristen, die jährlich Kroatien besuchen, zum Ausdruck. Alleine 120.000 der Besucher kommen aus Hessen. Außerdem erwähnte er im Gespräch die 50.000 in Hessen lebenden, sehr gut integrierten Kroaten.
Außerdem nahmen Manfred Pentz, Landtagsabgeordenter, Mark Weinmeister, hessischer Staatssekretär, sowie Peter von Unruh, Direktor des Hessischen Landtages, an dem Treffen teil. Vor allem wurde die Wichtigkeit der politischen Stabilität in Südosteuropa, insbesondere in Bosnien und Herzegowina, im Gespräch hervorgehoben.

< Vorherigen Beitrag ansehen
Nächsten Beitrag ansehen >